Work, Flow, Roomware.

Was wir unseren Kunden versprechen, nämlich bessere Ergebnisse durch optimalen Workflow, gilt auch für unsere Arbeitsweise:

Roomware steht für ein professionelles Projektmanagement vom Projektstart bis zur Realisierung: strukturiert, zielorientiert und jederzeit transparent.

Phase 1
Projektstart / Projektvorbereitung

Projektkosten lassen sich meist nur zu Beginn eines Planungsprozesses entscheidend beeinflussen. Deshalb ist es uns sehr wichtig, von Anfang an die Ziele und Anforderungen des Kunden klar zu definieren und mit einem entsprechenden Kostenplan zu versehen.

  • Ermittlung Planungsgrundlagen
  • Strategie-/Grundlagen-Workshops
  • Bestandserfassungen
  • Workflowanalysen
  • Kommunikationsanalysen
  • Potenzialanalysen
  • Nutzerbedarfsprogramme
  • Raum-/Funktionsprogramme

Phase 2
Grundlagenermittlung

Die Organisation bestimmt den Raum. Deshalb werden in der Analysephase alle relevanten Faktoren, die das Büro- bzw. Arbeitsumfeld beeinflussen, dokumentiert und die Grundlagen für die Konzepterstellung erarbeitet.

WAS

  • Organisations- & Personalstruktur
  • Arbeitsplätze
  • Ablage, Dokumentenmanagement
  • IT-, Kommunikations- & Medientechnik
  • Gebäude, Räume, Sonderflächen
  • Kommunikation
  • Workflow
  • Flexibilitäten
  • Ergonomie, Arbeitssicherheit
  • Umwelt, Nachhaltigkeit

WIE

  • Interviews
  • Strategie- & Planungsworkshops
  • Klärung klassische & neue Arbeitswelten
  • Inspiration & Motivation
  • Akzeptanzsicherung
  • Fragebögen
  • Vor-Ort-Beobachtungen
  • Aufmaß
  • Potenzialanalysen
  • Folgen- und Kostenabschätzungen

Phase 3
Konzeption

Am Anfang eines jeden Konzepts steht eine Idee. Die Relevanz und die Qualität einer Idee steigen mit der Kompetenz und Erfahrung des Ideengebers. Und Kompetenz und Erfahrung haben wir jede Menge. Ideen auch!

WAS

  • innovative Arbeitsplatz- & Raumkonzepte
  • neue & klassische Arbeitswelten
  • Arbeitsplatztypen
  • Büroraumformen
  • Sonderflächen
  • Flächen- & Gebäudezonierungen
  • Funktions- & Flächenprogramme
  • Möbel- & Ausbaustandards
  • Interior Design/Innenarchitektur
  • Akustik
  • Licht

WIE

  • Entwurf Arbeitsplatz-, Raum-, Möblierungs- & Belegungsplanungen
  • Entwurfs- und Nutzungsoptimierung
  • Machbarkeitsstudien
  • Vergleich ALT vs. NEU
  • Masterpläne
  • Ausbaubeschreibungen
  • Leistungsbeschreibungen
  • Nutzerbedarfsprogramme
  • Akustik- & Lichtplanung

Phase 4
Detaillierung

Die Detailplanung gibt den Konzeptideen den notwendigen Feinschliff. Und führt zu einer stimmigen Büroraum-Lösung für mehr Effizienz und Wohlbefinden.

WAS

  • innovative Arbeitsplatz- & Raumkonzepte
  • Arbeitsplatztypen
  • Büroraumformen
  • Sonderflächen
  • Flächen- & Gebäudezonierungen
  • Funktions- & Flächenprogramme
  • Möbel-& Ausbaustandards
  • Interior Design/Innenarchitektur
  • Akustik
  • Licht
  • Flächen- & Gebäudezonierungen

WIE

  • Arbeitsplatz-, Raum-, Möblierungs- & Belegungsplanungen
  • Sonderflächenplanungen
  • Innenausbau- & Sondermöbelplanungen
  • 2D- und 3D-Darstellungen
  • Farb- & Materialkonzept
  • Akustik- & Lichtplanung
  • Ausbaubeschreibungen
  • Leistungsbeschreibungen
  • Nutzerbedarfsprogramme
  • Masterpläne

Phase 5
Umsetzung

Erst mit der konkreten Realisierung des Konzepts lassen sich die gesteckten Ziele und Erwartungen erfüllen. Da der Teufel bekanntlich im Detail steckt und es gerade bei der Umsetzung häufig zu Problemen kommt, bieten wir unseren Kunden auch in dieser Phase volle Unterstützung.

WAS

  • Marktabfrage
  • Kostenermittlung
  • Bewertung und Auswahl
  • Projekt- und Objektbetreuung
  • Nutzerkoordination
  • Umzüge
  • Inbetriebnahme
  • Evalution
  • Projektabschluss

WIE

  • Mengenermittlungen
  • Leistungsverzeichnisse
  • Ausschreibungen
  • Bemusterungen
  • Projektmanagement
  • Change-Management
  • Bauleitung
  • Umzugsmanagement
  • Zielkontrollen
  • Arbeitsplatzeinweisungen
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • CAFM-Einführung

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren